Tod durch Onlinespiel?

      jo so isses nunmal aber anstelle von blizzard würde ich auch diese sperren oder einschränkungsprogramme einbauen da sie sich so besser vor klagen schützen können da es ja bei einem schuldspruch ziemlich teuer für blizzard werden könnte.

      wobei ich auch sage das die eltern besser auf ihre kinder aufpassen sollten in der hinsicht sage ich das die eltern ihre aufsichtspflicht verletzten und somit wirklich zu 100 % schuld sind wenn sowas dann passiert, die eltern sollten sich dann doch mal mit ihren kindern zusammen setzten und mit denen drüber reden warum sie nur noch zeit am pc verbringen anstatt sich mal mit freunden zu treffen und party zu machen irgendwo muss das ja einen ursprung haben das die kinder an ralitätsverlust leiden und nicht mehr vor die tür gehen. in meinen augen kümmern sich diese art von eltern einfach zu wenig um ihre kinder und sind froh wenn die dann tagsüber die klappe halten weil sonst würden sich die eltern mehr zeit mit ihren kindern verbringen meiner meinung nach. ich kann diese art von eltern nicht ab bzw. leiden.

      greetz aBuZa
      Ich empfinde diesen Vorfall als sehr traurig und besorgniserregend. Auf den ersten Blick hielt ich das ganze für einen schlechten Witz, aber das ist nunmal traurige Realität, wie ich langsam feststellen musst, als ich den Artikel lass...
      Blizzard kann hier kein Vorwurf gemacht werden. Nur weil sie ein fesselndes Spiel rausgebracht haben was Millionen Leute täglich an ihren PC fesselt, kann man sie dafür nicht verklagen.
      Das dieser Selbstmord nur durch dieses Spiel verursacht wurde kann man nicht wirklich als ernsthafte Erklärung hinstellen, ich glaube eher das es eine verzweifelte Schuldsuche der Eltern ist, die so ihre Trauer zu verarbeiten suchen. Das sie mit dieser Klage durchkommen ist auch unwahrscheinlich (meiner ansicht nach).
      Spiele sind eine Realitätsflucht, wenn dieses Kind sich so sehr in diese Fantasiewelt gewünscht hat, das es mit aller Ernsthaftigkeit eine "Szene" nachgespielt hat, dann kam es mit der Realität einfach nicht klar.
      Was ich sagen will: Das Gesellschaftliche Umfeld hat die Probleme gebracht, Wow war nur der Ausweg, bis Schlussendlich in den Tod...
      Wenn es WoW nicht geben würde dann wäre es Counterstrike gewesen oder irgendein anderes Spiel, wenn es keine Computerspiele geben würde, dann wären es Filme gewesen und wenn es keine Filme geben würde, wären es Bücher. Der Mensch nutzt all diese Medien und mehr (auch Musik) um seine Fantasie zu beflügeln, die Realität mal hinter sich zu lassen und einfach zu träumen, dass ist jedoch noch lange kein Grund diesem Medium die Schuld an einem Selbstmord zu geben. Um den Lebenswillen eines Menschen auszulöschen Bedarf es etwas Realen. .. Oh ich fang wieder an zu philosophieren, sorry! Naja is meine Meinung.
      Mfg Mordren
      Vor wenigen Tagen hatten wir in unserem Forum noch eine heiße Diskussion bzgl. der Beschuldigung gegen World of Warcraft - das Spiel sei an dem Tod eines Kindes schuld. Wie gamona nun berichtet, haben die Eltern die Geschichte nur frei erfunden. Das Kind stürzte sich angeblich aus einem Fenster, weil es Szenen aus dem Spiel nachstellen wollte. Nun wurde jedoch bekannt, dass die Eltern offensichtlich nur die Gunst der Stunde ausnutzen wollten. Nachdem sich in letzter Zeit die Meldungen von toten Spielern gehäuft hatten, logen sie einfach. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Das Kind starb bereits im Jahre 2004 - zu diesem Zeitpunkt war World of Warcraft in China aber noch gar nicht auf dem Markt.


      Quelle


      Gruß
      Elias
      Hier mal eine Therorie die in einem anderen Forum aufgestellt wurde.

      WoW schafft arbeitplätze, wenn es danach geht:

      Ich sehe schon die Internetcafés in China boomen bis zum
      Erbrechen. Eine neue Volkssportart wird entstehen:
      Café-Hopping mit Stoppuhr; nach 2:59:55 Stunden wird
      ausgeloggt und weitergezogen.
      Ein neuer Beruf entsteht überdies: Café-Hopping-Koordinator.
      Und natürlich gibt es jede Menge Café-Hopping-Rikscha-Mitfahrzentralen.

      Hip-Hop auf Chinesisch


      :)