Angepinnt CG4A goes CoE ??? or not

      CG4A goes CoE ??? or not

      Möchtest Du Dich mir/uns in Chronicles of Elyria anschließen? 27
      1.  
        Ja, mit Fokus PvE (18) 67%
      2.  
        Nein (5) 19%
      3.  
        Ja, mit Fokus PvP (4) 15%
      Zuerst einmal
      FROHES NEUS JAHR


      Wie in den Previews 2018 angekündigt werde ich noch einen (letzten) Versuch starten die im tiefsten Winterschlaf befindliche Community wach zu rütteln.
      Aus diesem Grunde würde ich mich auch von meiner "Ich will erst mal keine Gilde mehr leiten" Aussage lösen und würde die Organisation übernehmen.
      2016 war wenig los, 2017 war noch weniger los und in 2018 sieht es derzeit nicht besser aus.

      Daher möchte ich 2018 nutzen um ein Spiel - das ich schon seit 2015 auf der Liste habe und das auch schon mal im Mai 2016 hier im Forum kurz benannt wurde (nein, nicht von mir ^^) - zu bewerben, das ich spielen werde.
      Genau, das hier wird kein "wer kennt ein Spiel" oder "ich habe hier 10 Spiele die an den Start gehen" Thread, sondern ein "Wer spielt mit" Thread.
      Gekoppelt an die Vorstellung des Spiels ist gleichzeitig eine Umfrage. Die Umfrage ist auch einfach gehalten mit zwei Ja und einer Nein Option.
      Die Trennung bei den Ja's erkläre ich später.

      Kommen wir zu dem Spiel:
      Ich habe ca 20? MMORPGs in den letzten Wochen/Monaten gesichtet/unter die Lupe genommen die 2018/2019 erscheinen sollen und mir eine kleine Liste gebaut wo ich alle möglichen Informationen gesammelt und auch immer direkt meinen ersten (manchmal auch zweiten) Eindruck aufgeschrieben habe.
      Zu den Informationen die sich am Ende zu einem Favoriten kristallisiert haben gehörten:
      Releasetermine/Status/Bezahlmodell/Stand der Technik/Media/Look&Feel/Rassen/Klassen/Setting/PvE/PvP/RvR/Crafting/Housing/ItemShop/Konzept/Eindruck/Aha-Momente/Besonderes/Community
      Diese ganzen Informationen habe ich mit den "Befindlichkeiten" unserer Community abgeglichen "nicht wieder Elfen und Orks" / "SiFi ist auch Ok"/ "lieber Full PvP" / "lieber Full PvE / "ohne Crafting ist doof" / "Housing ist ein muß" / "RP ja, aber nicht zwanghaft" / etc. etc.
      Wir haben ja nun einige Spiele hinter uns wo wir alle möglichen Konstellationen hatten und mit mehr oder weniger Erfolg agiert haben.

      Unterm Strich ist ein Spiel von 20 mit dem höchsten Abdeckungsgrad hängen geblieben
      Dieses Spiel bietet:
      PvE/PvP/RvR/Belagerungen
      hohes RP Potential
      Crafting/Housing
      Sozialsystem bestehend aus 9 Königreichen, 108 Herzogtümern und 2592 Grafschaften mit jeweils x Baronien (Ortschaft/Dorf/Ort/Stadt/Hauptstadt/Burg)
      8 Rassen (Stämme) zum Release und 4 Rassen zu einem späteren Zeitpunkt (nein, keine Elfen und Orks, aber allesamt humanoid und daher also auch keine Hamster oder Kätzchen)
      kein festes Klassensystem
      Kampfsystem mit
      - Melee (Nahkampf)
      - Brawling (Schlägereien)
      - Grappling (Ringen)
      - Striking (Schlagen/Boxen)
      - Einhändige / Zweihändige Daggers (Dolche)
      - Maces (Streitkolben)
      - Rapiers (Rapiere)
      - Swords (Schwerter)
      - Axes (Äxte)
      - Ranged (Fernkampf/Bögen)
      - Thrown (Wurfwaffeb)
      - Defensive (Verteidigung)
      Keine Magie? Jein, da hält man sich sehr bedeckt, denn Magie soll es geben, aber nicht überall und nicht für jeden, denn die Magie gehört zu den "verborgene Talente", die jeder Charakter an sich entdecken kann sofern er eines besitzt (wird den 5% der Chars vorher nicht gesagt) ^^

      Es bietet viele neue Komponenten das es von anderen/bisherigen MMORPGs unterscheidet, aber alle aufzuzählen oder jetzt schon vorzustellen würden den Rahmen sprengen.

      Die Rede ist von Chronicles of Elyria

      Detaillierte Informationen auf deutsch findet man hier: Elyria Fanseite und Rollenspiel Community - Spielinfo

      Einen Eindruck mit bewegten Bildern und dem ersten Look&Feel könnt ihr Euch selbst machen




      Wie oben abgekündigt ist auch gleich eine Umfrage mit dabei, denn auch wenn CoE "erst" im 2H 2019 Released wird möchte/muß ich wissen wie viele Leute Interesse haben (davon hängt dann auch ab ob ich mich schon in die Alpha 1 "einkaufe"), denn die Vorbereitungen auf dieses Spiel sind organisatorisch nicht so ganz ohne.
      Desweiteren ist die "Ja" Option unterteilt in einen Fokus (PvP oder PvE).
      Grundsätzlich kann man natürlich alles/beides machen, aber wenn genügend Interessierte PvP Spieler vorhanden sind muss man überlegen, ob man mit einer Burg starten will. Denn als Mayor/Bürgermeister hat man die Wahl zwischen einem Ort oder einer Burg als Startstätte.
      Natürlich gibt es auch die Möglichkeit mit einer Burg neben seinem Ort zu starten (dann brauch man halt 2 Packer mit Mayor Paket ^^ ).

      Also ... macht Euch schlau, macht Euch Gedanken, wählt weise und bindet Euch an den ollen Elias ^^

      Gruß


      PS: Alle Member sollten im Laufe des Tages auch eine EMail bekommen mit Verweis auf diesen Thread.
      Elias
      Ich gebe zu das ich mir noch nicht viel angesehen habe.
      Das Video ist "nett" und in fast 2 Jahren kann viel passieren.

      Charaktere haben einen Klaren + Punkt bei mir wegen der Seelen, Talente usw...
      Mal sehen ob das ganze auch was für Gelegenheitsspieler ist ...

      Ich bin gespannt und werde dabei sein, Punkt gesetzt mal sehn was kommt.
      Das hab ich hinter mir, bin mitten drin oder warte sehnsüchtig darauf.


      Ich muss gestehen, das ich dieses Game irgenwie noch gar nicht auf dem Schirm habe/hatte.
      ​Ich schau mir das später mal in Ruhe an, aber das es Magie bei nur 5% der Chars geben soll, ist für mich als liebhaber des Arkanen doch sowas von ein dickes Minus...;).
      ​Aber bis es wirklich zu verfügung steht sollte ja auch nch etwas Zeit ins land gehen.
      "Nur Menschen, die die Härte des Lebens erfahren haben, lernen sich zu beugen ohne den Stolz zu verlieren!"
      Also ich schreibe hier jetzt einfach mal eine Notiz darunter, damit ihr wisst das ich es gelesen habe (und noch lebe xD).

      Habe mich nun erst einmal negativ eingetragen, da mir persönlich der lange Zeitraum zu ungewiss ist.
      Ggf. werde ich das Spiel dennoch mitzocken, wenn der Realease näher rückt und sich bei mir der Durchblick für die zukünftige Gegenwart geklärt hat (Job finden oder Master, ausziehen etc.).

      Ich hoffe ihr seit alle gute ins neue Jahr gekommen
      Liebe Grüße
      Alwu

      PS: Spiele momentan auch eher kurzweiliges, also mal ne Runde League of Legends oder BF1.
      Viel lernt der Mensch heutzutage kennen,
      in unserer Zeit ist er nur noch am Rennen.
      Es wird vieles nicht mehr geachtet und wertgeschätzt.
      bis es irgendwann einmal jemanden verletzt.
      Darum ladet euch selbst ein zum Verweilen,
      denn das wird eure und Andere Wunden heilen.

      Alwurkan

      Carpe Diem / Memento Mori
      hallo zusammen.

      Ich wunder mich das man mich nicht vergessen hat nach ArcheAge :).

      Ich bin schon länger auf der suche nach einem brauchbaren mmorpg. elyria sieht ganz nett aus. derzeit verfolge ich auch LOST ARK. ein hack and slay wie diablo.

      dennoch werde ich mal weiter mithorchen was aus elyria wird :)

      lg Kally
      MainChar: Kallyde :cursing:

      LVL 50 Paladin (Vitalismus 50 / Kampfeszorn 50 / Verteidigung 50) <--- PVE Tank <X
      LVL 50 Aurawirker (Auramantie 49 / Kampfeszorn 50 / Verteidigung 50) <--- PVP Tank <X
      LVL 50 Kleriker (Vitalismus 50 / Bardenkunst 45 / Auramantie 50) <--- PVE Ini Healer / Supporter <3
      LVL 50 Vorzeitler (Bogenschiessen 50 / Schattenspiel 50 / Auramantie 50) <--- MAIN KLASSE PVP / PVE :evil:
      Das kann etwas mehr werden.... viele Infos schwer verpackt (Part 1)

      Moin moin

      am Wochenede hatte ich ein längeres und sehr informatives Gespräch mit Zunjin (elyria.de und im engen Kontakt mit Kaspian von Soulbound) und kann viele Infos weitergeben.
      Da CoE nicht dem 08/15 MMO entspricht gab es auch bei mir noch viele Fragen die offen waren.
      Ich versuche die ganzen Infos mal geordnet aufzuführen, was nicht ganz einfach ist, da viele Dinge ineinandergreifen, aber ich gebe mein Bestes.
      Fragen dürft ihr natürlich auch stellen und ich versuche sie zu beantworten wie/wo ich kann, oder notiere sie mir für ein nächstes Gespräch mit Zunjin.

      Was ist anders:
      CoE ist (angeblich) "kein" Spiel das auf Gilden ausgerichtet ist.
      Es gibt keine Gilden unn somit auch keine -Struktur, -Ränge, -Bank, -Crafter etc. (so sagt man...)
      Das was in CoE einer Gilde am nächsten kommt ist die Familie.
      Anders als z.B in ArcheAge ist eine Familie aber keine "kleine" Gilde in die man Leute einladen kann, sondern (wenn) eine richtige Familie ^^

      Die Familie
      Die Familie ist ein elementarer Bestandteil von CoE, denn jeder Charakter "ist" eine Familie.
      Bei der Charaktererstellung läuft es gänzlich anders als in allen anderen MMOs.
      Man erstellt seinen Charakter nicht selber, sondern gibt an welche Attribute/Eigenschaften/Aussehen die Mutter und der Vater haben, welchen Verhältnissen sie entstammen, welchen (beruflichen) Werdegang sie haben etc. etc.
      Das System im Hintergrund ermittelt anhand dieser Informationen dann "passende" Familien, die zur Auswahl gestellt werden.
      Für eine dieser Familien muss man sich dann entscheiden und man wird als Erbe/Erbin dieser Familie in die Welt gelassen.

      Das hört sich schwieriger an als es ist... wenn mann "nur" ein normaler Spieler ist ^^
      Kompliziert wird es dann, wenn (so wie derzeit geplant) zumindest einer von uns (vermutlich ich^^) das Spiel als Bürgermeister/Baron starten will, um seiner "Gilde" (die es nicht gibt) den Start etwas einfacher zu machen.

      Grundprinzip
      Um das näher zu erklären muss man das Grundprinzip von CoE verstehen und verinnerlichen.
      Jeder Server (unsere Welt in EU nennt sich Selene) besteht aus einem Kontinent mit 9 Königreichen.
      Die gesamte Bevölkerung des Servers besteht aus NPCs.
      Diese NPC Bevölkerung wird durch die Spieler "ausgetauscht".
      Die Anzahl der Gesamtbevölkerung wird daher ziemlich konstant bleiben und soll dem "Leben" des Servers entsprechen. (Dazu später noch mehr).
      Es gibt (gab) die Möglichkeit sich einen Königstitel zu kaufen (für schlappe 10000$) und es gab einen Königstitel in einem Event zu gewinnen.

      Nach bisherigem Kenntnisstand sind 5 dieser 9 Königstitel "vergeben" und somit werden die restlichen 4 Königreiche durch einen NPCs geführt.
      Pro Königreich gibt es 12 Herzogtümer mit jeweils 24 Grafschaften. Wer gut mitgerechnet hat, weis damit das es insgesamt 108 Herzogstitel und 2592 Grafentitel gibt (pro Server).
      Wie viele dieser 2700 Titel vergeben sind weis niemand so genau. Erwerben kann man sich keinen dieser Titel mehr, sondern sich noch maximal als Bürgermeister/Baron einkaufen.
      Es ist auch noch nicht bekannt wie viele Städte/Orte mit einem Bürgermeister/Baron es pro Grafschaft gibt, da diese auch variieren. Wir reden also von 2592*XBürgermeistern/Baronen.

      Wer kriegt nun was?
      Das weis noch keiner ^^
      Denn das ergibt sich erst aus der Roadmap. Geplant ist es wie folgt:
      Im August 2018 startet die Phase "Kingdoms of Elyria".
      In dieser Phase dürfen die Könige anhand eines Rankings (das man wiederum durch monetäre Mittel durch den Erwerb von Tokens die man einem König "zusteckte" beeinflussen konnte) nacheinander "ihr" Königreich wählen.
      In der Phase "Exposition" ab 1HJ 2019 folgen dann die Herzöge und die Grafen.
      Danach folgen die Bürgermeister/Barone und dann die Packer bis Bloddline (alle Packs mit diesem Karrensymbol an der rechten Seite).
      Auch hier gilt wieder das Ranking bis auf Ebene Village, für die man auch immer noch Tokens kaufen kann. (Ja... es gibt auch Guild Tokens, die ich selber nicht zuordnen kann, da es angeblich ja keine Gilden gibt ^^)
      Alle restlichen Spieler folgen erst nach der Phase"Exposition" zum Release.

      Was ist bis zum Bürgermeister/Baron "anders".
      Wie gesagt sind alle "Personen" vor der "Kingdoms of Elyria" Phase bereits als NPCs im Spiel.
      Wenn der König nun sein Königreich ausgewählt hat gibt es 12 Herzogtümer ... sagen wir mal jeweils 6 Männer/Frauen.
      Spieler A mit Herzogtitel wählt dann Herzogtum 4 (weil sieht schön aus, hat gute Ressourcen etc.) und startet als Herzogin Tilda von Bruchbecken / 63 Jahre / unverheiratet / hässlich wie die Nacht etc. etc.
      Darauf hat der Spieler keinen Einfluss ^^

      Das geht "runter" bis zum Bürgermeister/Baron. Als Bürgermeister wähle ich Stadt 13 in Grafschat 4 von Herzogtum 9... und boing "schlüpft in die Hülle des NPCs".
      Grundsätzlich gilt das für alle Charaktere, nur das der "normale" Spieler eine größere Wahlmöglichkeit hat.
      Aber auch hier gilt: Will Korrok unbedingt ein Schneider in Stadt 13 von Elias werden und dort gibt es nur eine einzige Schneiderin... spielt man eine Frau.
      Will Korrok aber unbedingt, unbedingt, unbedingt einen männlichen Schneider in Elias Stadt spielen, dann wählt er sich eine männlichen Charakter aus einer Familie ohne Schneiderei (z.B. Schmied), muss dann aber in einer anderen Stadt oder bei Genefa, die die Rolle der Schneiderin in Elias Stadt übernommen hat, in die Lehre gehen.

      Also alles nicht "ganz so einfach".

      Ist dann eine ML Familie überhaupt möglich?
      Im Prinzip ja... ABER

      Spielen wir das mal durch.
      Elias ist Bürgermeister der Stadt 13 (ob er zusätzlich noch einem Beruf nachgeht ist offen aber wahrscheinlich) und sein Familienname ist Brain ^^
      Ayenovi wird Heilerin in Stadt 13 und hat den Familiennamen "Schwingdiepeitsche".
      Genefa ist die Schneiderin in Stadt 13 mit dem Familiennamen Naht.
      Cyphalo ist Schmied in der Stadt 10 mit Familiennamen Hammerhand.

      Elias heiratet Genefa (aus ihr wird Brain) und sie bekommen einen Sohn namens Bob (sofern sie einen freien Raum in ihrem Haus haben ^^). Der NPC Bob Brain, den Elias und Genefa als Erbe ernennen.
      Ayenovi und Cyphalo (aus ihm wird Schwingdiepeitsche) heiraten und bekommen eine Tochter die sie Berta nennen. Der NPC Berta Schwingdiepeitsche ist ebenfalls Erbin.

      Korrok kann den NPC Bob "übernehmen" und ist fortan Bob Brain.
      Bahamarama kann den NPC Berta übernehmen und ist fortan Berta Schwingdiepeitsche.
      Bob und Berta verstehen sich natürlich prima und heiraten wiederum, wobei Berta den Namen ihres Bobs annimmt.

      Dann würde die Familie Brain jetzt aus 4 Personen bestehen
      Elias, Genefa, Bob, Berta
      So "könnte" das endlos weiter gehen und man könnte durch brave Inzucht "irgendwann" alle in eine Familie bekommen (zumindest was den Namen angeht ^^).
      Auch hier gibt es aber wieder das aber...
      In CoE altert jeder Spieler/NPC und stirbt. Der Spielercharakter kann dann in die Rolle eines seiner Erben "schlüpfen"... blöd nur wenn er nur einen hat und da schon Korrok drin steckt :)

      Wie geht man das dann aber sinnvoll an...

      tbc in Part 2
      Elias