Jahresende! Tschö 2016 - Hallo 2017!

      Jahresende! Tschö 2016 - Hallo 2017!

      Da man auf die Preview von Elias nur kommentieren, aber nicht wirklich "antworten" kann, ich aber noch ein paar Worte loswerden möchte, muß ich Euch leider mit einem seperaten Thread quälen. ;)

      Das Jahr 2016 ist vorbei und in Sachen Rückblick hat Elias eigentlich schon alles gesagt, was einer Erwähnung würdig wäre.
      Dies hält sich 2016 auch in einem sehr überschaubarem Rahmen. Leider.
      Dennoch möchte ich das ein oder andere nochmal aufgreifen und für mich persönlich zum Abschluß bringen.

      Crossgaming4all!
      Auch wenn der Internetauftritt noch zu wünschen lässt, wurde der Verein erfolgreich gegründet und steht in den Startlöchern.
      Hauptanteil dieser Arbeit lag aus organisatorischen Gründen bei Elias, der sich mit Satzung, Finanzbeamten, Anwalt, Notar, Lauf und Postwegen herumärgern und einbringen musste, dem ich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich für seinen Einsatz danken möchte.

      Es waren viele Stunden Gespräch und Diskussion erforderlich, der ein oder andere Stein wurde uns in den Weg gelegt, und so manches wurde nun doch anders angegangen als ursprünglich (naiv) erdacht. ^^
      Aber alle Arbeit, Hirnschmalz und graue Haare waren gut investiert, der Verein wurde gegründet und darf nun offiziell seinen Namen Crossgaming4all (kurz: cg4a) tragen.
      An dieser Stelle auch noch einmal ein Dank an die offiziellen Gründungsmitglieder und deren Unterstützung zum reibungslosen Ablauf!

      Gaming!
      Das ist schnell zusammengefasst: Mau, mau, mau!
      Das Jahr 2016 hielt für mich in Sachen Games nicht viel bereit was mein Interesse geweckt hätte, zumindest mal nicht im Online-Bereich.
      Black Desert konnte mich nicht für sich gewinnen, fürs Panzer fahren hatte ich noch nie viel übrig, und die Reunion von SW:ToR gestaltete sich ebenfalls als nostalgischer Fehlschlag. (Auch wenn ich weiterhin, wenn auch unregelmäßig und sicher nicht täglich, das Lichtschwert schwinge. Einfach weil's rockt und ne Runde Huttenball geht immer!)
      Einige unserer wackeren, treuen Mitglieder haben sich mit dem Erscheinen von "Legion" wieder in die Welt von World of Warcraft aufgemacht.
      Wie ich aus sicheren Quellen hörte wird es da zunehmend so richtig nostalgisch und man siedelt wieder auf Nathrezim, der alten Heimat von ML und hat sich dort alten Mächten in Form einer Gilde angeschlossen, die so manchem Alt-MLer noch ein Begriff sein wird, und bestreitet dort erfolgreich Raidcontent. ;)
      Auch wenn alle Mühen mich zurück zu WoW zu holen (ich fühl mich geehrt) gescheitert sind, wünsche ich Euch viel Spaß, Erfolg und eine gute Zeit. Solange es eben dauern wird.

      Neben dem ein oder anderen Ausflug nach zb Assassins Creed, Dark Souls oder aktuell Watch Dogs, war 2016 für mich eher ein "Offline-Jahr".
      Einzig meine Dungeons&Dragons Gruppe, mit der ich sehr viele schöne und lustige Abende verleben durfte, verdient hier Erwähnung.
      Mögen wir auch 2017 weiterhin so viel Spaß daran haben!

      Das RL-Treffen 2016 und 2017!
      War wie üblich eines der großen Community-Highlights, und wird es auch bleiben.
      Ich freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf mit Euch schöne Stunden im Harz zu verbringen, die es unbestritten ja auch immer sind.
      Wie Elias schon erwähnte sind noch ein paar Plätze für das Treffen 2017 frei und es darf sich gerne angemeldet werden.


      Persönlich...
      ...endet 2016 für mich in einem gesundheitlichem Desaster, weshalb es in letzter Zeit auch etwas ruhiger um mich wurde.
      Ich hoffe 2017 hält wieder mehr Positives für mich bereit. Sowohl Privat als auch Virtuell. :)

      Ich wünsche Euch allen einen guten Start nach 2017, Erfolg und vor allem Gesundheit im neuen Jahr!