Mittelerde: Mordors Schatten

      Mittelerde: Mordors Schatten

      Ist zwar kein MMO, aber kann jemand was dazu sagen ?

      Mittelerde: Mordors Schatten bietet eine dynamische Spielumgebung, in der der Spieler seinen persönlichen Racheplan umsetzen und Mordor seinen Willen aufzwingen kann. Das Spiel beginnt in der Nacht, in der Sauron nach Mordor zurückkehrt, und seine Schwarzen Heermeister die Waldläufer des Schwarzen Tores brutal hinrichten. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Talion, eines Waldläufers, der seine Familie und alles, was ihm lieb und teuer war verlor, nur um von einem geheimnisvollen Rachegeist wieder ins Leben zurück geholt zu werden. Während Talions Rache Gestalt annimmt, lüftet der Spieler das Geheimnis des Geistes, der ihn treibt, entdeckt den Ursprung der Ringe der Macht und tritt dem größten aller Feinde entgegen.

      Du schlüpfst in die Rolle von Talion, eines Waldläufers, der seine Familie und alles, was ihm lieb war, verlor.

      Als neue Geschichte, zwischen Der Hobbit und Der Herr der Ringe angesiedelt, bietet Mittelerde: Mordors Schatten eine dynamische Next-Gen-Spielwelt dank des Nemesis-Systems. Jeder Gegner, dem der Spieler begegnet, ist ein Individuum mit eigener Persönlichkeit, Stärken und Schwächen. Die Gegner werden durch ihre Begegnungen mit dem Spieler geprägt, und je nach Spielverlauf entstehen ganz persönliche Feindschaften. Der Spieler steht vor der Aufgabe, jedem der sehr verschiedenen Gegner geistig überlegen zu sein, ihre Reihen zu unterwandern und in der dynamischen Spielwelt, die sich durch seine Handlungen und Entscheidungen verändert, die Oberhand zu gewinnen. Quelle:Amazon.de






      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belnedro“ ()

      an sich ist die story ok. nichts was einen vom hocker reißt, aber kann man sich gerne mal geben (ich werde nichts spoilern)... gameplay erinnert mehr an assassins creed, evtl ein bisschen abgespeckter, dafür umso blutiger und das feature mit dem Ork Häuptling übernehmen ist ziemlich lustig gemacht, wenn eigentlich auf lange sicht auch ziemlich unnötig und nicht so spektakulär wie in den trailern usw (.) also einfach nur Punkt. das wars.^^ auf meiner persönlichen punkte skala ne 7/10
      Also ich hab das Spiel durch. Ich persönlich finde es ein cooles Spiel. Allerdings wiederholen sich die Kämpfe von den Sequenzen her und es wird meines Erachtens was die Kämpfe betrifft schnell langweilig. Die vielen kleinen Nebenmissionen machen es aber wiederum echt spaßig.
      Aber wie Bambi ja schreibt, das Feature mit den Häuptling übernahmen sind nice gemacht. Und wenn man Ihn nicht besiegt, dann wird er stärker und andere Häuptlinge rücken in der Hierarchie weiter.
      Alles in allem coole Grafik, tolle Atmosphäre und auch die Story gefällt mir. Von mir 8/10 Points... ;)
      "Nur Menschen, die die Härte des Lebens erfahren haben, lernen sich zu beugen ohne den Stolz zu verlieren!"