Elite: Dangerous

      Elite: Dangerous

      Hiho Zusammen,

      die älteren Semester unter uns werden sich vielleicht noch an Elite auf dem C64, Spektrum oder Schneider CPC erinnern. Damals war es eines der wegweisenden Weltraumspiele. Für den PC gab es in den 90ern zwei Nachfolger, Elite Forntier und First Encounters.

      2012 hat Frontier Development unter David Braben (einer der Macher des original Elites) über Kickstarter das Kapital eingesammelt, um mit der Entwicklung von Elite: Dangerous anzufangen, annähernd zeitgleich wie Chris Roberts mit Star Citizen.

      Als Backer kann man sich den Spielzugang zum gegenwärtigen Entwicklungsstand des Spiels kaufen.

      Die bisherigen Phasen sind / waren:

      - Alpha, seit Anfang des Jahres
      - Premium Beta, seit April
      - Standard Beta, seit Ende Juli
      - Gamma, Startzeitpunkt noch unbekannt
      - Release, angepeilt im späten 4. Quartal

      Ich selber bin seit der Premium Beta dabei.

      Die Betas sind, anders als man es aus anderen Spielen kennt, nicht Feature Complete, es findet also noch jede Menge Entwicklung statt, und es kommen neue Sachen dazu, Bugfixing und Performanceverberrerungen sind natürlich auch dabei.

      In der Alpha gab es Anfangs nur Single Player Einsätze, später kam dann der Multiplayer in 8 befliegbaren Sonnensystemen hinzu.
      In der Premium Beta kam das Handelssystem.
      In der Standard Beta gibt es jetzt 55 Sonnensysteme, Text- und VoiceChat, ein Missionssystem und Fuelmanagement.

      Die restlichen Sonnensysteme der Milchstraße (ca. 400 Milliarden Sterne) sind an sich auch schon drin, aber bisher nicht zugänglich, man kann sie sich aber in der Galaxymap ansehen und Infos abrufen. Die Entwickler wollen die Milchstraße so gut wie möglich abbilden, d.h. es wurden offizielle Sternenkataloge zur Umsetzung genutzt und auch alle bisher bekannten Exoplaneten eingebaut. Zukünftige Neuentdeckungen sollen auch in Patches immer wieder eingebaut werden. Der Detailgrad ist beeindruckend (siehe Video der Sonne weiter unten)

      In zukünftigen, kostenpflichtigen Erweiterungen sind z.Z. geplant: Landungen auf Planeten, Begehbare Stationen und Schiffe und ein FPS Teil.

      Was man hier jetzt nicht erwarten solltes, ist ein zweites Eve oder ein Multiplayer im X Universum. Bei Elite geht es um den Spieler als Piloten und sein Raumschiff. Man wird kein eigenes Sternen- oder Handelsimperium aufbauen können. Man ist kein Held von dem das Schicksal der Galaxie abhängt.


      Hier jetzt noch ein paar Videos zum Spiel:

      Offizieller Beta Trailer:



      Anflug auf eine Raumstation:



      Sonnenvideo (Zeitraffer Aufnahme):
      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr.
      WoW danke. Wir hatten ja darüber auf dem Treffen gesprochen... :)
      Hatte es irgendwie gar nicht auf dem Schirm, hatte ja die ersten Games davon Elite und Elite Frontier selber gespielt, und habe es geliebt... :D
      Dangerous sieht echt kuhl aus...bin gespannt was da noch kommt... ^^
      "Nur Menschen, die die Härte des Lebens erfahren haben, lernen sich zu beugen ohne den Stolz zu verlieren!"
      Vergiss den X52, der hat am Throttle imho zu wenig Buttons und die Drehregler sind nicht sinnvoll zu belegen.

      Ich hab auch erst mit dem X52 geliebäugelt, aber nachdem ich das Video gesehen habe, hab ich mir einen CH Pro Throttle geholt und als Joystick meinen Logitech behalten.




      Das imperiale Schiff aus dem aktuellen Newsletter ist übrigens kein Fighter, sondern ein Trader, wenn man der Benennung des Bildes glauben schenken darf.
      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr.
      danke für den Tipp.
      Das Video schau ich mir nacher mal in ruhe an, er sollte halt in der Preisklasse des x52 liegen evtl auch etwas mehr.

      Und am besten einen der benutzerfreundlich ist da ich bissher kaum Erfahrungen mit Joysticks machen konnte
      ein Trader ist auch guut , bisher hat mir die Hauler auch sehr gut getan :)

      nur etwas Schade, ich dachte das Imperial schiff wird meine neue Alternative zu der Eagle :D

      naja , wir bleiben mal gespannt :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Callisto“ ()

      Auf Twitch gibt es eine Aufzeichnung meines ersten Streams: Twitch

      Die ersten 10 Minuten könnt ihr dabei überspringen, da gibt es nur das Hauptmenü zu sehen.
      Ca. ab Minute 26 ist der Ton ausgefallen, ab da hört man dann nichts mehr (weder mich noch Spielsound), ab da war ich dann im TS und hab etwas erzählt, aber das ist dann im Stream leider nicht zu hören. Und am Ende ist dann das Spiel leider abgestürz.

      Und zur Info:

      Ich spiele das ganz auf einem Core i7-2600 @3.4Ghz mit 8GB Ram und einer GTX970, Auflösung 2560x1440, Einstellungen ingame auf Maximum. Gibt dann durchgehend 60FPS.
      Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr.