Vanguard: Der Anfang vom Ende???

      Heute Nacht ereilte uns eine Pressemitteilung von Sigil Games Online, in welcher besagt wird, dass Microsoft Game Studios nicht weiterhin als Publisher fungieren wird, statt dessen wird fortan Sigil Games Online dies selbst tun. Die Publishingrechte wurden bereits in beider Seiten einvernehmen zurückgekauft.

      Diese Entscheidung wurde getroffen, um die Ziele von Sigil Games Online besser in Vanguard Saga of Heroes besser verwirklichen zu können. Zudem ist es SGO nun möglich mehr Einfluss auf die Spieleentwicklung und das Gameplay zu nehmen als wie vorher.

      Als neuer Partner für das MMORPG wird Sony Online Entertainment benannt. Ein Unternehmen, welches bereits erfolgreich Rollenspiele wie EverQuest, EverQuest 2, Star Wars Galaxy und andere entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Aber auch eine Zusammenarbeit mit Warner Bros (MMORPG Matrix Online) sei hier zu erwähnen, was sicherlich auch zu der Entscheidung geführt hat Vanguard Saga of Heroes in das Station Access Paket von SOE einzugliedern. Station Access ist ein Paket, mit welchem ein monatlicher Festpreis anfällt, aber verschiedene Spiele gespielt werden können.

      Sony Online Entertainment wird in dieser Zusammenarbeit folgende Aufgaben übernehmen: Verteilung des Spiels, Marketing, Hosting, Back-End Support (Zahlsystem und Technik).

      Die komplette Pressemitteilung ist auf vsoh.info zu finden. Weiterhin können Kommentare zu diesem beschlossenem Vorhaben im Forum hinterlassen aber auch nachgelesen werden.



      Ich denke ehr, das es ein Schritt nach vorne ist. Sicherlich mag der Support von SOE nicht das gelbe vom Ei sein (nach 18 Monaten EQ2 erfahrung), aber SOE hat mit EQ 1 den Grundstein fürs MMOPRG gesetzt und EQ 2 ist meiner Meinung zurzeit das beste MMOPRG.

      Sicherlich mag WOW erfolgreicher sein, was die Zahlen betrifft.
      Aber EQ 2 ist ein ganzes Stück schwerer und auch ausgereifter, dort ist es unmöglich viel Solo zumachen.

      Und das sollte ein MMOPRG auszeichnen ^^

      Desweiteren denke ich das SOE gerade im Finazellen Bereich sehr beständig ist und auch in sachen Werbung, was als Publisher wichtig ist.

      Wo ich das Problem sehe, SOE setzt zurzeit auf EQ 2, wenn Vanguard noch dazu kommt, müßen wir mal abwarten, was SOE als neues Flaggschiff einsetzt.
      Da SOE sich ja nicht gerne die Spieler von einem Spiel wegnehmen will.